Brücke Avus Stadtring

Ansicht der Brücke von unten
Ausschnitt des Modells

Nachrechnung der Brücke Avus Stadtring und Lagerwechselkonzept


Das 1970 bis 1971 errichtete Bauwerk überführt den Zubringer von der A 115 zur A 100 über die A 100.

Es handelt sich um einen im Grundriss gekrümmten sechsfeldrigen Durchlaufträger mit einer konstanten Bauhöhe von 1,35 m und einer Länge von 184 m. Das Bauwerk wurde als fünfzelliger Hohlkasten in drei Bauabschnitten ausgeführt und ist in Längs- und Querrichtung vorgespannt.

Leistungsumfang


  • Nachrechnung gemäß Nachrechnungsrichtlinie 5/2011 einschl. Zusammenstellung der Ergebnisse gemäß Abschnitt 9
  • Erstellung eines Lagerwechselkonzepts einschl. Vorbemessung der Lager, statischer Untersuchung des Überbaus und der Behelfskonstruktion für die Pressen neben den Pfeilern für den Anhebevorgang

Auftraggeber/Bauherr


Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin

Bearbeitungszeitraum


2013 bis 2014

 

Karte


[flexiblemap center=“52.500185,13.280261″ width=“100%“ height=“400px“ zoom=“16″ title=“Brücke Avus Stadtring“ description=“Zubringer von Avus nach Stadtring“]

Datenschutz Impressum